Ein Geburtstagsgedicht für den Flugbegeisterten

Beim Gedicht für den Flugbegeisterten handelt es sich um ein Gedicht, welches als perfektes Geschenk für Väter geeignet ist, die den Traum vom Fliegen leben. In 8 lustigen und unterhaltsamen Versen haben wir zwei Geschenke eingebunden, welche dem Vater/Papa/Opa aber natürlich auch sonst jemandem zum Geburtstag überreicht werden können. Das Gedicht finden Sie weiter unten und können es zur privaten Verwendung von dieser Webseite kopieren oder auch, auf schönem Papier ausgedruckt und eingerahmt, dem Jubilaren übergeben.

Die beiden Geschenke, welche als Gutscheine bei unserem Partnershop meventi.de bezogen werden können, erreichen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Bild im Text. In unserem eigenen Produktkatalog sind die Geschenke selbstverständlich auch zu finden.

>> hier geht es direkt zum allen Geschenken aus diesem Gedicht in unserem Produktkatalog <<

Geburtstagsgedichte sind eine unterhaltsame und clevere Form des Schenkens. Lustig vorgetragen erheitern Sie damit die komplette Partygesellschaft und bereiten dem Beschenkten ein einmaliges Erlebnis.

Wir wünschen dir heut, keine Frage,
ganz viel Glück am Ehrentage.
Du sollst, ganz ohne Beschwerden,
über hundert Jahr alt werden.

Wer dich etwas besser kennt,
weiss, die Luft – dein Element.
Dem wollen wir nun Rechnung tragen,
mit zwei Geschenken, sozusagen.

Bevor man sich gen Himmel windet,
sich angsterfüllt dort wiederfindet,
sollte man die Kunst vom Fliegen,
erst einmal am Boden üben.

Als erstes gilt: Sich konzentrieren,
und einen Flug zu simulieren.
Der Start und auch der Flug ist magisch,
Nur der Absturz nicht so tragisch.

A320 mal geflogen?
Das klingt schon ziemlich abgehoben.
Am Boden aber trotzdem fröhlich,
Ein Simulator-Flug macht’s möglich.

87057

1. Geschenk – Flugsimulator

Wenn’s im Simulator klappt,
hebst du dann auch noch richtig ab.
Selbst einmal ein Flugzeug fliegen,
das Gefühl das wirst du kriegen.

Selbst das Steuer übernehmen,
und dann mal aufs Ganze gehen.
Nein, das lasse lieber bleiben,
den Genuss nicht übertreiben.

5993

2. Geschenk – Selber fliegen

Es bleibt uns nochmal Glück zu wünschen,
wir geniesse nun noch ein paar Stündchen,
Was du tust ist interessant,
Wir wünschen „Glück ab und gut Land!“ (Fliegergruss)

Das Gedicht darf zur privaten Verwendung kopiert und weitergereicht werden. Trotzdem ist der Text geistiges Eigentum und als solcher urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Matthias Koller. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte anderweitig verwenden möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.